ja_mageia

Vertretungspläne online

Die Vetretungspläne finden Sie unter dem Menüpunkt "Aktuelles". Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat unter 038293 7292.

  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Decrease font size
  • Default font size
  • Increase font size
Startseite Schule Allgemein Schulvereinbarung

Schullogo


Schulvereinbarung zwischen Schülern, Eltern und Lehrern

Download als pdf-Datei (1,88 MB)

Präambel

Unsere Schule, in der Lernen und Leben stattfinden, ist eine soziale Gemeinschaft, in der alle Beteiligten ihre Rechte und Pflichten kennen und Regeln einhalten. Festgelegt sind diese durch unsere Hausordnung einschließlich der Schulvereinbarung, sowie durch das Schulgesetz von Mecklenburg-Vorpommern.

Unsere Schulvereinbarung gilt für Lehrkräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Eltern, Schülerinnen und Schüler. Alle Beteiligten bemühen sich um Toleranz, Rücksicht und Verständnis füreinander. Jedem und jeder Angehörigen der Schulgemeinschaft sollte mit Höflichkeit, Respekt und Fairness begegnet werden. Bei der Bewältigung von Problemen und Konflikten verzichten alle auf jede Form von Gewalt.

Grundsätze

  • Ich möchte von anderen geachtet werden und bringe deshalb auch anderen Achtung entgegen.
  • Meine Meinung ist wichtig. Sie soll ernst genommen werden. Genauso ernsthaft setze ich mich mit anderen Meinungen auseinander und versuche sie zu tolerieren.
  • Innerhalb und außerhalb des Unterrichts erwarte ich eine Atmosphäre, in der ich gut arbeiten und mich wohl fühlen kann. Dazu gehört für mich, niemanden auszugrenzen und soweit ich kann, anderen Mut zu machen und ihnen zu helfen.
  • Ich hindere niemanden am Lernen oder störe ihn bei seiner Tätigkeit.
  • Ich möchte den Schulalltag angstfrei erleben können und verhalte mich so, dass andere keine Angst vor mir zu haben brauchen.
  • Niemand soll mich auslachen, beschimpfen, schlagen oder auf andere Weise verletzen. Auch ich will bei Konflikten weder körperliche noch verbale Gewalt anwenden.
  • Ich möchte, dass unser Schulalltag gut funktioniert und bin bereit, mit meinen Möglichkeiten dazu beizutragen.
  • Ich achte die materiellen Werte der Schule und das persönliche Eigentum anderer und gehe pfleglich damit um.
  • Umweltbewusstes Verhalten und Handeln sind mir wichtig. Deshalb vermeide ich Müll und gehe sparsam mit Energie (Heizung, Licht) um.
  • Ich komme den im Rahmen der schulischen Ausbildung gestellten Aufgaben nach und befolge die Anordnungen der Pädagogen betreffs der Unterrichtsarbeit und meines Verhaltens.
  • Ich weiß, dass die Umsetzung dieser Grundsätze nur dann möglich ist, wenn alle Beteiligten gut und vertrauensvoll zusammenarbeiten. Darum unterstütze ich ich diese Zusammenarbeit.

 

Rechte und Pflichten der Schulpartner

Leistungen der Schule

Die Schule verpflichtet sich, die Schülerin/den Schüler in ihrer/seiner Persönlichkeitsentwicklung zu fördern, ihre/seine Leistungsanstrengungen zu würdigen und zu unterstützen. Sie bietet ihr/ihm Lernangebote, die Kenntnisse, Fähigkeiten zu erwerben, die sie/ihn zum erfolgreichen Abschluss führen.

Die Lehrer/innen

  • bieten einen gut vorbereiteten Unterricht an und schaffen eine konstruktive Unterrichtsatmosphäre
  • ermitteln in regelmäßigen Lernstandsanalysen den Leistungsstand und bieten die Möglichkeit zur Förderung von leistungsstarken und -schwachen Schülern an
  • geben individuelle Rückmeldung nach Leistungskontrollen (Klassenarbeits- Notenspiegel, für andere Leistungskontrollen nach Absprache)
  • bieten Schülersprechstunden und Elternabende an, geben Gelegenheit zur Beratung der Schüler bzw. Eltern
  • informieren die Schülerin/den Schüler und die Eltern regelmäßig über die schulische Entwicklung (Notenlisten im April und November)
  • informieren die Eltern frühzeitig über Angelegenheiten oder Probleme, die die Arbeit oder das Verhalten der Schülerin/des Schülers beeinträchtigen können
  • informieren die Eltern bei möglichen Problemen der Anwesenheit, Pünktlichkeit oder Ausstattung der Schülerinnen/Schüler
  • bieten außerschulische Aktivitäten im Rahmen der Ganztagsschulen an
  • ermöglichen dem Schüler, seine Meinung frei zu äußern, sofern dadurch keine Beeinträchtigung des Unterrichts und des Schullebens erfolgt und die Individualität und Würde anderer geachtet wird

Leistungen der Schüler/innen

  • Die Schülerin/der Schüler verpflichtet sich, aktiv und interessiert, entsprechend den individuellen Fähigkeiten, am Unterricht und am schulischen Leben teilzunehmen.
  • Die Schülerin/der Schüler
  • nimmt regelmäßig und pünktlich am Unterricht teil und informiert die Schule bei Fehlen wegen Erkrankung oder aus anderen Gründen
  • kommt gut vorbereitet zum Unterricht (Hausaufgaben) und hält die geforderten Arbeitsmaterialien bereit
  • hält sich an die in der Klasse festgelegten Regeln
  • hält die Schulordnung ein
  • nimmt regelmäßig an Leistungskontrollen teil
  • nimmt die Beratungs- und Förderungsangebote der Schule war
  • ist bereit Verantwortung in den Gremien der Schule zu übernehmen, z.B. als Klassensprecher, in der Schülervertretung, als Streitsschlichter
  • beteiligt sich an außerschulischen Aktivitäten und trägt zur Gestaltung des Schullebens bei.

Leistungen der Eltern

Die Eltern verpflichten sich, ihr Kind in seinen Leistungsanstrengungen zu unterstützen und vertrauensvoll mit der Schule zusammenzuarbeiten.

Die Eltern

  • helfen mit, die Kinder zu motivieren und eine positive Grundeinstellung zum Lernen und zur Schule zu vermitteln
  • sorgen für die regelmäßige Teilnahme ihres Kindes am Unterricht
  • informieren die Schule sofort bei Fehlen wegen Krankheit oder aus andere Gründen und beantragen Freistellungen frühzeitig
  • kontrollieren die Erledigung der Hausaufgaben, unterstützen das häusliche Lernen und sorgen für die benötigten Arbeitsmaterialien
  • halten ihr Kind zur gewaltfreien Konfliktlösung an
  • unterstützen Maßnahmen der Schule zur Förderung ihres Kindes
  • nehmen an Elternversammlungen teil und nutzen die Beratungsangebote der Schule
  • nehmen als gewählte Vertreter an den Sitzungen der schulischen Gremien teil, geben ihre Erfahrungen, Ideen und Vorstellungen im Gespräch mit anderen Eltern weiter und suchen auch Anregungen und Hilfe untereinander
  • beteiligen sich so weit wie möglich am Schulleben.

Diese Vereinbarung ist Grundlage für das Handeln aller Beteiligten am Schulzentrum Kühlungsborn. Mit unserer Unterschrift verpflichten wir uns, die Schulvereinbarung einzuhalten.

 

 

LAST_UPDATED2
 

Kontakt

Schulzentrum Kühlungsborn
18225 Ostseebad Kühlungsborn
Neue Reihe 73a
     
Tel.: 038293 7292
Fax: 038293 14844

Email: info@schulzentrum-kborn.de

Impressum